Die PVS für Menu

Private Krankenversicherung: Bundesgerichtshof stärkt Versicherer

Der Bundesgerichtshof (BGH) hat in zwei Grundsatzurteilen entschieden, dass eine private Pflicht-Krankenversicherung nicht gekündigt werden darf, wenn der Kunde die Prämien nicht zahlt. Dieses Kündigungsverbot gelte uneingeschränkt, da ein säumiger Kunde keine Chance habe, bei einem anderen Privatversicherer unterzukommen. Die Kündigung durch den Versicherer ist allerdings aus anderen schwerwiegenden Gründen, wie etwa wegen Betruges, durchaus...

Weiterlesen

Ausgaben für Heilmittel sind deutlich gestiegen

Wie die Bundesregierung meldet, sind die Ausgaben der privaten und gesetzlichen Krankenversicherung sowie Zuzahlungen der gesetzlich Versicherten in den zurückliegenden Jahren deutlich gestiegen. So habe die GKV im Jahre 2010 mit 4,6 Milliarden Euro etwa 50 Prozent mehr für Heilmittel ausgegeben als noch vor zehn Jahren. Auch die private Krankenversicherung gab 2010 fast doppelt so viel für Heilmittel aus wie zu Beginn des Jahrtausends – rund 801...

Weiterlesen

Verhaltene Annahme der Zusatzversicherungen für Präventionsmaßnahmen

77% der deutschen Bevölkerung geht von einem positiven Nutzen durch Präventionsmaßnahmen aus, dies bewies eine Umfrage der DEVK Versicherungen.

Jedoch wird oft von jungen Leuten das Angebot von Zusatzversicherungen der GKVen für präventive Leistungen wie Reisemedizin nicht oder nur verhalten angenommen.

Anders sieht es in der Zahnmedizinischen Versorgung aus, hier werden laut den DEVK Krankenversicherungen mehr Verträge zu Zahnersatztechnischen...

Weiterlesen