Die PVS für Menu

Grundsätze der analogen Abrechnung gemäß § 6 Abs. 2 GOÄ


Das OLG Braunschweig (11 U 37/17) hat die rechtlichen Rahmenbedingungen der analogen Abrechnung skizziert. Gem. § 6 Abs. Abs. 2 GOÄ können selbstständige ärztliche Leistungen, die in das Gebührenverzeichnis nicht aufgenommen sind, entsprechend einer nach Art, Kosten- und Zeitaufwand gleichwertigen Leistung des Gebührenverzeichnisses berechnet werden. Eine gleichwertige Leistung liegt vor, wenn der Summe der Tatbestandsmerkmale der einen...

Weiterlesen

Bertelsmann-Stiftung setzt auf Neiddebatte


Berlin (PVS Verband), 17. Februar 2020. Nach der heute von IGES im Auftrag der Bertelsmann-Stiftung publizierten Studie „Geteilter Krankenversicherungsmarkt – Risikoselektion und regionale Verteilung der Ärzte“ leisten die Gütersloher einen weiteren Beitrag zur sozialen Spaltung durch Anheizen einer stigmatisierenden Neiddebatte, sagt Stefan Tilgner, geschäftsführendes Mitglied im Vorstand des PVS Verbandes.

Weiterlesen

PVS Inside - Ausgabe 1/2020 erschienen

PVS Inside - Ausgabe 1/2020

Das neue Jahr in der PVS Inside startet mit wichtigen Informationen zur analogen Abrechnung nach §6 GOÄ. Auch das Thema IGeL-Abrechnung sowie die Neuregelung der Leichenschau sind zentrale Themen. Darüber informiert die PVS Inside 1/2020 über die Entwicklung unserer ärztlichen Gemeinschaftseinrichtung.

Weiterlesen