10.09.2018: Die Gewalt gegen Ärzte und Pflegekräfte nimmt zu. Genau deshalb ist es wichtig zu wissen, wie sich Praxen und andere medizinische Einrichtungen schützen können. Die neue "zifferdrei"-Ausgabe hält dazu im Titelthema viele praktisch Hinweise bereit.

Um Lösungen geht es auch beim Thema Praxisabgabe. Im Interview holt das PVS Magazin dazu jetzt Expertenwissen ein, wie zum Beispiel die Empfehlung, einen Vorlauf von mindestens 10 Jahren einzuplanen.

Wie immer nimmt sich das PVS-Magazin außerdem vielen weiteren interessanten Themen für Praxisinhaber an, so z.B. den verschiedenen Initiativen zu besseren Finanzierung landärztlicher Praxen. Abgerundet wird das aktuelle Angebot der Redaktion durch Erläuterungen zur Abrechnung von Hautkrebs-Screenings und zu den Erfahrungen mit der Einführung der Datenschutzrichtlinien nach DSGVO in der ärztlichen Praxis.

 

Download Diese Ausgabe des PVS Magazins "zifferdrei" steht hier für Sie im PDF-Format bereit.