Die PVS für Menu

Presseinformation - Kein Poker um Gesundheitsversorgung auf Basis ungesicherter Annahmen


Berlin, 5. Oktober 2021. Der Verband der Privatärztlichen Verrechnungsstellen e.V. (PVS Verband) begrüßt das im Rahme der laufenden Sondierungsgespräche allenthalben geäußerte Ziel, den Reformstau in Deutschland zu überwinden und zu einer breiten Modernisierung des Landes kommen zu wollen.

Dieser Wille dürfe jedoch nicht mit einem "Kuhhandel" auf Basis ungesicherter Annahmen in dem so komplexen Feld der Gesundheits- und Sozialpolitik...

Weiterlesen

Verlängerung der „Telemedizin-Psychotherapie-Abrechnungsempfehlungen im Rahmen der COVID-19-Pandemie“ bis 31.12.2021


Gemäß Veröffentlichung auf der Website der Bundesärztekammer wurden die gemeinsamen Abrechnungsempfehlungen von BÄK, BPtK, PKV-Verband und den Trägern der Kosten in Krankheits-, Pflege- und Geburtsfällen nach beamtenrechtlichen Vorschriften des Bundes und der Länder zu telemedizinischen Leistungen bei Erbringung im Rahmen der COVID-19-Pandemie („Telemedizin-Psychotherapie-Abrechnungsempfehlungen“) erneut verlängert. Diese sind nun gültig bis zum...

Weiterlesen

Hygienepauschale Nr. 245 GOÄ analog bis 31.12.2021 verlängert


Die Bundesärztekammer (BÄK), der Verband der Privaten Krankenversicherung (PKV-Verband) und die Beihilfekostenträger haben ihre gemeinsame Abrechnungsempfehlung für die Erfüllung aufwändiger Hygienemaßnahmen im Rahmen der COVID-19-Pandemie analog Nr. 245 GOÄ bis zum 31.12.2021 verlängert. Die Beteiligten vertreten die Sichtweise, dass diese Empfehlung letztmalig verlängert wurde.

Weiterlesen