Die PVS für Menu

Natur tut gut!


Wie das „Waldbaden“ die westliche Hemisphäre erreicht

Seit Anfang der 80er Jahre des letzten Jahrhunderts hat sich das sogenannte Waldbaden (Shirin-Yoku) zu einer fernöstlichen Tradition entwickelt, die besonders in Japan und Korea ihre Anhänger hat. Auch in Deutschland ist das Waldbaden – der Aufenthalt im Wald, um die heilsame Kraft der Natur zu erfahren – auf dem Vormarsch. Ursprünglich entwickelt und millionenschwer gefördert wurde das...

Weiterlesen

Grundsätze der analogen Abrechnung gemäß § 6 Abs. 2 GOÄ


Das OLG Braunschweig (11 U 37/17) hat die rechtlichen Rahmenbedingungen der analogen Abrechnung skizziert. Gem. § 6 Abs. Abs. 2 GOÄ können selbstständige ärztliche Leistungen, die in das Gebührenverzeichnis nicht aufgenommen sind, entsprechend einer nach Art, Kosten- und Zeitaufwand gleichwertigen Leistung des Gebührenverzeichnisses berechnet werden. Eine gleichwertige Leistung liegt vor, wenn der Summe der Tatbestandsmerkmale der einen...

Weiterlesen

Bertelsmann-Stiftung setzt auf Neiddebatte


Berlin (PVS Verband), 17. Februar 2020. Nach der heute von IGES im Auftrag der Bertelsmann-Stiftung publizierten Studie „Geteilter Krankenversicherungsmarkt – Risikoselektion und regionale Verteilung der Ärzte“ leisten die Gütersloher einen weiteren Beitrag zur sozialen Spaltung durch Anheizen einer stigmatisierenden Neiddebatte, sagt Stefan Tilgner, geschäftsführendes Mitglied im Vorstand des PVS Verbandes.

Weiterlesen