Die PVS für Menu

Neue Regelung zur Abrechnung der Leichenschau ist ab 01.01.2020 in Kraft getreten

Gebührenordnung für Ärzte (GOÄ)

Vergütung der Leichenschau ab 2020

Die „Fünfte Verordnung zur Änderung der Gebührenordnung für Ärzte“ schafft drei neue Gebührenpositionen in der GOÄ:

  • Nummer 100 GOÄ – vorläufige Leichenschau (Mindestdauer 20 Minuten)
  • Nummer 101 GOÄ – eingehende Leichenschau (Mindestdauer 40 Minuten)
  • Nummer 102 GOÄ – Zuschlag zu 100/101 bei Untersuchung einer Leiche mit unbekannter Identität und/oder besonderen Todesumständen (zusätzliche Mindestdauer 10...

Weiterlesen

VIDEOSPRECHSTUNDE – Abrechnungsfragen in Zeiten von Corona

Videosprechstunde

Eigentlich ist das nichts Neues, dass Ärzte per Telefon oder Videokonferenz Patienten beraten. Das Berufsrecht sah dazu bisher vor, dass vor oder nach einer solchen Fernbehandlung ein persönlicher Kontakt zwischen Arzt und Patient stattfinden musste, wenn die Leistungen abrechenbar sein sollten.

Weiterlesen

Rechtsanspruch auf Kurzarbeitergeld besteht selbstverständlich auch für Arztpraxen


Berlin (PVS Verband), 30. April 2020. Der Verband der Privatärztlichen Verrechnungsstellen e.V. (PVS Verband) weist darauf hin, dass auch Arztpraxen grundsätzlich einen Rechtsanspruch auf Kurzarbeitergeld haben. Eine anderslautende Weisung der Bundessagentur für Arbeit bedarf der Korrektur.

Weiterlesen